08.12.2014Informationen zur Sendung

Zur Sendung:

Der Hamburger des Jahres 2014 - Dies sind die Preisträger/innen in den sechs Kategorien:

Fairness und Courage: Der SC Strenschanze für den engagiertes Auftreten gegen rechtsradikale Tendenzen im Fußball.

Soziales Engagement: Marita Hoyer für ihren unermüdlichen Einsatz und für ihre wertvolle Arbeit als Leitende Hospizdienstkoordinatorin und Vorstandsvorsitzende des ambulanten Kinderhospizdiensts Familienhafen e.V.

Kultur: Das Harbour Front Literaturfestival, weil es bei Hamburgerinnen und Hamburgern die Begeisterung für Literatur und Bücher weckt, nationale und internationale bekannte und bisher unbekannte Autoren nach Hamburg holt und so den Ruf Hamburgs als Kulturstadt festigt und ausbaut.

Wirtschaft: Die Modeschöpferin Sibilla Pavenstedt für ihre wirtschaftlich erfolgreichen und künstlerisch unverwechselbaren Modekreationen und für ihr Engagement im und für das Projekt „Made auf Veddel“.

Sport: Der Harvestehuder THC für seine großen sportlichen Leistungen im Hockey, wie dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und dem Europapokal in diesem Jahr.

Lebenswerk: Der 85-jährige Wahlhamburger, Bandleader, Komponist, Arrangeur, Musikproduzent und König des „Easy Listenings“, James Last.


Musikalisch wurde der Abend von der talentierten Künstlerin Lùisa begleitet.

Zurück