Aufgeschnappt in Hamburg

Nächstenliebe

ALTONA. 2007 startete der Familienhafen e.V. in Hamburg mit der Idee, Familien mict lebensverkürzt erkrankten Kindern in ihrer Häuslichkeit unkompliziert und unbürokratisch zu unterstützen. In nur 5 Jahren wurden in vier Kursen insgesamt rund 50 Ehrenamtlichen ausgebildet, die zum jetzigen Zeitpunkt in rund 40 Familien in und um Hamburg im Einsatz sind. Das Engagement wurde bereits durch verschiedene Auszeichnungen belohnt.

www.familienhafen.de


Mehr Informationen finden Sie hier im PDF.
Zurück